Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Hannover96 verpflichtet Horst Heldt als neuen Sportdirektor

07Mär
Der ehemalige Nationalspieler Horst Heldt löst bei Hannover96 den bisherigen Sportdirektor Martin Bader ab. Laut Altkanzler Schröder, der bei Hannover96 die Funktion des Aufsichtsratschefs innehat, hatte der Aufsichtsrat keine Einwände gegen die Personalie Heldt.

Die große Erfahrung von Heldt als Profi-Fußballer und Manager soll den zuletzt strauchelnden Verein wieder in die Spur bringen und ihn auf direktem Weg zurück in die erste Liga führen.

Gerhard Schröder erwartet von Horst Heldt die Umsetzung der „Agenda 2017“, in deren Rahmen er den sofortigen Wiederaufstieg in die erste Fußball-Bundesliga umsetzen solle. Gerhard Schröders politisches Vermächtnis ist die „Agenda 2010“.

Horst Heldt, der zuletzt als Manager von Schalke 04 und Sportdirektor des VfB Stuttgart, freut sich auch auf die nun häufiger stattfindenden Begegnungen und die Zusammenarbeit mit Altkanzler Schröder.



Zurück zur Übersicht