Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Unsere Redner über den Abbruch der Jamaika-Sondierungsgespräche

23Nov
60 Tage nach der Bundestagswahl hat Deutschland noch immer keine neue Regierung. Am vergangenen Wochenende sind nun die Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition ergebnislos abgebrochen worden. Große Koalition, Minderheitsregierung oder Neuwahlen – dies sind die Optionen die es jetzt noch gibt. Unsere Redner haben klare Ansichten angesichts der aktuell vertrackten Lage.

Spiegel Online listet die Präferenzen von Deutschlands renommiertesten Ökonomen auf. Darunter die Wirtschaftsweisen Peter Bofinger und Lars Feld , der Präsident des ifo-Institutes Clemens Fuest , der Präsident des DIW Berlin Marcel Fratzscher und der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln Michael Hüther .

Während Peter Bofinger eine Große Koalition bevorzugt, weil diese die besten Chancen hätte, die europäische Integration voranzubringen, wäre für Lars Feld eine schwarz-gelbe Minderheitsregierung die beste Lösung. Auch Clemens Fuest ist der Ansicht, dass die Union eine Minderheitsregierung bilden sollte, denn so würde der Parlamentarismus in Deutschland wiederbelebt. Für Marcel Fratzscher wäre eine Minderheitsregierung dagegen die denkbar schlechteste Option.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel von Spiegel Online .


Zurück zur Übersicht