Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Verleihung des Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik in Mainz

06Okt
Am 1.10.2017 wurde in Mainz der Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik an Theo Koll verliehen.

Der Leiter des ZDF-Auslandstudios Paris erhielt den Preis für seinen vorurteilsfreien und investigativen Journalismus, so die Begründung des Kuratoriums. Überreicht wurde der renommierte Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik von der deutsch-türkischen Publizistin und Autorin Dr. Necla Kelek.

Unter den Gästen der Preisverleihung im Erbacher Hof in Mainz waren ZDF „heute journal“-Moderator Claus Kleber, der ehemalige Chefredakteur und Gründer des Nachrichtenmagazins „Focus“, Helmut Markwort, die frühere „Bunte“-Chefredakteurin Patricia Riekel sowie ZDF-Moderatorin und Redakteurin Petra Gerster.

Seit 1995 wird der Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik jährlich vom Kuratorium an eine/n Publizisten/Publizistin für herausragende, professionelle und kulturell gewichtige publizistische Einzelleistung oder für ein Lebenswerk vergeben und verliehen. Zu des bisherigen Preisträgern, die nun das Kuratorium bilden, gehören unter anderem die Talkshowleiterinnen Sandra Maischberger und Maybrit Illner, Entertainer Harald Schmidt und Schriftstellerin Juli Zeh, ebenso wie „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo und Autor Henryk M. Broder.





Zurück zur Übersicht