Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Claudia Kemfert

Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit
Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung


Kategorie

Umwelt & Energie

Themen

Energie
Ökonomie
Politik
Umwelt
Wissenschaft
Risiko / Sicherheit
Zukunft

Sprachen

deutsch
englisch



Claudia Kemfert gilt als Deutschlands bekannteste Umweltökonomin. Sie zeigt nicht nur die Perspektiven des Klimawandels, sondern berechnet auch dessen wirtschaftliche Folgen. Ob nachhaltige Verkehrs- und Mobilitätsmodelle, die Umstellung auf alternative Energien oder der Fortschritt der Energiewende: Claudia Kemfert erklärt verständlich und praxisnah, dass Klimaschutz kein Kostenfaktor, sondern DER Wirtschaftsmotor der Zukunft ist.

Seit 2004 leitet Kemfert (Jahrgang 1968) die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und ist Professorin an der Hertie School of Governance in Berlin. In der Energiepolitik bezieht sie eine klare Position: Ressourcenknappheit und Klimawandel seien die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Deshalb fordert sie einen Umbau des Energiesystems, der beiden Aspekten Rechnung trägt und Umwelt wie Wirtschaft gleichermaßen nutzt.

Die Expertise der Wirtschaftswissenschaftlerin ist sehr gefragt: Claudia Kemfert ist als Gutachterin und Politikberaterin in verschiedenen Nachhaltigkeitsbeiräten und Kommissionen tätig. Im Rahmen der High Level Group on Energy and Climate berät sie EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Zudem sitzt Kemfert in Beiräten verschiedener Forschungsinstitute, wie beispielsweise im wissenschaftlichen Beirat des WIFO oder des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen.

Claudia Kemfert ist Preisträgerin des DAAD und wird im Jahr 2006 als Spitzenforscherin im Rahmen der Elf der Wissenschaft von der DFG, der Helmholtz- und der Leibniz-Gesellschaft ausgezeichnet. 2011 erhält sie die Urania Medaille sowie den B.A.U.M. Umweltpreis in der Kategorie Wissenschaft, und wird in den Club of Rome aufgenommen.

Themenauswahl

  • Der Kampf um den Strom: Mythen, Macht und Monopole
  • Die ökonomischen Kosten des Klimawandels
  • Die Energieversorgung der Zukunft
  • Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende
  • Die andere Klima Zukunft. Innovation statt Depression

Veröffentlichungen

  • Kampf um Strom. Mythen, Macht und Monopole, 2013
  • Jetzt die Krise nutzen, 2009
  • Die andere Klima-Zukunft. Innovation statt Depression, 2008
Zurück zur Übersicht