Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Jonathan Edwards

Dreispringer
Olympiasieger 2000


Kategorie

Motivation & Führung

Themen

Motivation
Sport / Olympia
Team

Sprachen

englisch



Jonathan David Edwards, ehemaliger britischer Dreispringer und Olympiasieger, ist der aktuelle Weltrekordhalter im Dreisprung und war 1995 der erste Dreispringer der Welt, der über 18 Meter sprang.

Edwards (Jahrgang 1966) gewinnt bei den Weltmeisterschaften 1993 die Bronzemedaille. Im Vorfeld der Weltmeisterschaften 1995 verbessert Edwards den zehn Jahre alten Weltrekord auf die neue Weite von 17,98 m. Der Wettkampf bei den Weltmeisterschaften in Göteborg drei Wochen später geht in die Geschichte ein: Mit seinem ersten Sprung landet Edwards bei der neuen Weltrekordweite von 18,16 m. 20 Minuten später verbessert er in seinem zweiten Sprung den Rekord um weitere 13 Zentimeter und wird erstmals Weltmeister. Im gleichen Jahr wird er von der BBC zum Sportler des Jahres gewählt.

Bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta gewinnt er die Silbermedaille und auch in den folgenden Jahren steht er wiederholt bei internationalen Meisterschaften auf dem Treppchen: 1997 gewinnt er bei den Weltmeisterschaften in Athen Silber, 1998 Gold bei den Halleneuropameisterschaften in Valencia und den Europameisterschaften in Budapest und 1999 bei den Weltmeisterschaften in Sevilla Bronze. Dem Sieg bei Olympischen Spielen 2000 in Sydney folgt im Jahr darauf die Silbermedaille bei den Hallenweltmeisterschaften in Lissabon und der zweite Weltmeistertitel bei den Weltmeisterschaften in Edmonton. 2002 gewinnt er Gold bei den Commonwealth Games in Manchester und Bronze bei den Europameisterschaften in München.

Nach den Weltmeisterschaften 2003 in Paris/Saint-Denis, wo er nach einer Knöchelverletzung mit 16,31 m nur den zwölften Platz erreichte, beendet er seine Karriere.

Edwards, der 1987 erfolgreich ein Physikstudium an der University of Durham abschliesst, schlägt nach der Karriere eine Laufbahn in der Medienbranche ein und präsentiert bis 2007 im Fernsehprogramm der BBC die Sendung Songs of Praise, in der christliche Lieder gesungen werden. Er wirkt zudem als Vorstandsmitglied des London Organising Committee of the Olympic Games and Paralympic Games (LOCOG), das für die Planung und Organisation der Olympischen Spiele und der Paralympics 2012 in London verantwortlich war.

Themenauswahl

  • Sport
  • Motivation
  • Ziele erreichen
  • Inspiration
Zurück zur Übersicht