Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Patrick Kramer

Chief Cyborg Officer
Bodyhacker



Kategorie

Innovation & Zukunft

Themen

Innovation
Zukunft

Sprachen

deutsch
englisch



Patrick Kramer ist ein Bodyhacker. Er trägt nicht nur selbst ein smartes Implantat, sondern experimentiert auch mit neuer Technik im eigenen Körper. Mit diesen Upgrades zeigt er, dass der zunehmende Einsatz von Technik im Körper den Menschen in seinen Fähigkeiten radikal verändert.

Dr. Patrick Kramer verfügt über langjährige Berufserfahrung in führenden internationalen IT- & Strategie-Firmen wie beispielsweise PriceWaterhouseCoopers und IBM als Manager und Business Development Executive mit den Schwerpunkten "Digitale Transformation", "Performance Management" und "Internet-of-Things". 2014 gründet er mit Digiwell eine Firma zum "Upgraden" von Menschen, ihren Körpern und Gehirnen.

Patrick Kramer gibt in seinen Vorträgen einen tiefen Einblick in die Welt der smarten Implantate und des Biohackings. Er gibt eine Vorstellung davon, wie eine Zukunft aussieht, in der wir Menschen direkt via Gehirn-Implantat mit dem Internet verbunden sind – von einem „Internet of Things“ zu einem „Internet of Us“. Dabei setzt er sich auch mit der Frage auseinander, wie digital wir eigentlich sein wollen. Patrick Kramers Arbeit als Sprecher, Visionär und Consultant ist international anerkannt unter anderem im Wired Magazin, The Wall Street Journal, Computerworld, RedBull Media, PCWorld und CeBIT. Er ist stolzer Sprecher bei "TEDx - Ahead of Time".

Doch der Visionär belässt es nicht nur bei der Theorie, sondern er implantiert – wenn gewünscht – auch live auf der Bühne und macht Technik damit lebendig. In sogenannten Biohacking Happy Hours können sich die Teilnehmer Implantate einsetzen lassen und damit dem eigenen Körper neue Fähigkeiten geben.

Themenauswahl

  • Cyborgs and the Rise of Biohacking
  • Digital Transformation 2.0 - The Human Body
  • Mein Leben in der Zukunft
  • Internet-of-Things: Eine Horrorvision
Zurück zur Übersicht