Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Sicherheitskonferenz in München – Unsere Experten zum Thema

15Feb
Der jährlich im Vorfeld der Münchner Sicherheitskonferenz erscheinende Munich Security Report trägt in diesem Jahr den Titel "The Great Puzzle: Who Will Pick Up the Pieces?". Er gibt einen Überblick über wichtige sicherheitspolitische Themen und bietet aufschlussreiche Daten, Analysen, Karten und Infografiken und dient damit als Impulsgeber für die 55. Münchner Sicherheitskonferenz. Laut dem Report scheint aktuell die gesamte liberlae Weltordnung auseinanderzufallen und die globale Sicherheitslage ist heute gefährlicher als jemals zuvor seit dem Zerfall der Sowjetunion.

Laut dem Munich Security Report 2019 erleben wir einen Epochenbruch.

Zahlreiche unserer Redner befassen sich mit den aktuellen Umbrüchen und den politischen Ereignissen und bringen sie in ihren Vorträgen auch ihrem Publikum näher.

Darunter beispielsweise Sigmar Gabriel . Der ehemalige deutsche Außenminister, geht in seinen Vorträgen unter anderem auf die aktuellen Herausforderungen für die Europäische Union in einer unbequemer werdenden Welt ein. Auch die zunehmenden geopolitischen Spannungen sowie die künftige Rolle Europas thematisiert Sigmar Gabriel in seinen Keynotes. In seinem aktuellen Buch „Zeitenwende in der Weltpolitik“ schreibt er, dass Deutschland vor zahlreichen Herausforderungen in einem neuen Zeitalter stehe – einer Epoche, in der die Grundfesten der (west-) deutschen Nachkriegsordnung massiv infrage gestellt würden.

Als Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz ist unser Redner Wolfgang Ischinger ganz nah an den Themen und den Teilnehmern, was auch seine fundierten Vorträge widerspiegeln. Wolfgang Ischinger gibt tiefe Einblicke in außen- und sicherheitspolitische Themen, in globale Machtverschiebung und teilt seine Gedanken zur geopolitischen Lage. In seinem Buch „Welt in Gefahr“ gibt der renommierteste deutsche Diplomat Antworten auf die drängenden Fragen der aktuellen Weltpolitik und erklärt die komplexen Ursachen der zahlreichen heutigen Krisen. Henry Kissinger nennt Wolfgang Ischinger einen der scharfsinnigsten Analysten der internationalen Politik.

Der preisgekrönte Journalist Christoph von Marschall ist Amerika-Kenner und ausgewiesener Osteuropa-Experte. In seinen beeindruckenden Vorträgen spricht unser Redner unter anderem über die neue Weltordnung sowie über den politischen Verfall der USA und wie die EU davon profitieren kann. In seinem aktuellen Buch „Wir verstehen die Welt nicht mehr. Deutschlands Entfremdung von seinen Freunden“ untersucht Christoph von Marschall wie international handlungswillig die deutsche Politik tatsächlich ist, und kommt dabei zu keinem erfreulichen Ergebnis. Sigmar Gabriel sagt über Christoph von Marschall, dass er mit seinem Buch den Finger in die Wunde lege und Wolfgang Ischinger sagt „Marschalls Buch ist ein Beitrag zu einer überfälligen Debatte.“




Zurück zur Übersicht