Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Kate Darling

Führende Expertin zu Roboterethik
Mistress of Machines


Kategorie

Innovation & Zukunft

Themen

Digitalisierung
Ethik
Innovation
Technologie
Zukunft

Sprachen

englisch



Kate Darling ist eine der weltweit führenden Expertinnen in Roboter-Ethik. Sie ist Forscherin am Massachusetts Institute of Technology (MIT) Media Lab, wo sie die Interaktion zwischen Mensch und Maschine auf emotionaler Ebene erforscht.

Kate hat ihr Jurastudium mit Auszeichnung abgeschlossen und verfügt über einen Doktortitel der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH Zürich) sowie einen Ehrendoktortitel der Wissenschaften des Middlebury College. 2017 zeichnete die American Bar Association ihre juristische Arbeit mit dem Mark T. Banner Award in Intellectual Property aus.

Kate Darling beschäftigt sich im Rahmen ihrer Forschung damit, ob Roboter Rechte brauchen, wer haftet, wenn Roboter Schaden anrichten und warum Menschen emotionale Beziehungen zu Robotern aufbauen. Antworten auf diese Fragen gewinnen zunehmend Bedeutung, denn Roboter werden in den kommenden Jahren eine immer größere Rolle in unserem Alltag spielen – weit über die Industrieproduktion hinaus. In den Bereichen Transport, Bildung, Medizin und Altenpflege werden Roboter bald nicht mehr wegzudenken sein.

Kate Darling ist eine Pionierin auf diesem Forschungsgebiet und eine echter Roboter-Fan. Sie hat sich schon immer für die Wechselwirkungen zwischen Technologie und Gesellschaft interessiert und verfügt über einen Hintergrund in Recht und Wirtschaft sowie geistigem Eigentum. Sie hat wirtschaftliche Anreize in Urheberrechts- und Patentsystemen erforscht und eine Rolle als Expertin für geistiges Eigentum bei mehreren akademischen und privaten Einrichtungen übernommen. Derzeit ist sie als Beraterin des Direktors des MIT Media Lab für Fragen des geistigen Eigentums tätig.

Kate war Fellow am Harvard Berkman Klein Center for Internet & Society und am Yale Information Society Project und ist außerdem Mitglied des Institute for Ethics and Emerging Technologies.
Über die Arbeit der „Mistress of Machines“ wird regelmäßig in internationalen Medien berichtet, wie beispielsiweise The Guardian, Die Zeit, Vogue, Japan Times und BBC.

Kate Darling ist eine unterhaltsame und vielgefragte Vortragsrednerin. Warum behandeln wir unseren Staubsauger-Roboter wie ein Familienmitglied? Und wenn Tiere Rechte haben, warum Roboter nicht? In ihren Vorträgen und Workshops zeigt Kate wie unser Leben mit Robotern künftig aussehen wird.

Themenauswahl

  • Roboter-Ethik und die Zukunft der Mensch-Maschine-Beziehung
  • Gesellschaft und Roboter Rechtgebung
  • Technologien von morgen
Zurück zur Übersicht