Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Horst Opaschowski

Leiter des Opaschowski Instituts für Zukunftsforschung
Politikberater



Kategorie

Innovation & Zukunft

Themen

Change
Zukunft
Demographie
Gesellschaft
Medien / Neue Medien
Technologie

Sprachen

deutsch



Prof. Dr. Horst Opaschowski gilt als Europas führender Trendforscher. Er ist einer der bedeutendsten Zukunftswissenschaftler und Politikberater für die Bundesregierung und Landesministerien.

In seinen Konferenzen zeigt Prof. Opaschowski grundlegende Strukturwandlungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik auf: Zukunftstrends, die das Leben von morgen verändern. Ihm geht es darum, neue Wege aufzuzeigen, die den Menschen den Umgang mit der Freizeit erleichtern, um positive Impulse für künftige gesellschaftliche Entwicklungen zu geben.

Horst Opaschowski hat eine künstlerische Ausbildung als Schauspieler, war Lehrer und wissenschaftlicher Assistent, promovierte 1968 an der Universität Köln zum Dr. phil., ehe er 1973 mit der Erarbeitung einer freizeitpolitischen Konzeption der Bundesregierung beauftragt wird und mit 33 Jahren als Professor an die Universität Hamburg berufen wird. Dort ist er bis 2006 Institutsdirektor im Fachbereich Erziehungswissenschaft.

Von 1979 bis 2010 leitet er erfolgreich das British American Tobacco (B.A.T.) Freizeit Forschungsinstitut. Im Jahre 1992 wird er Vorsitzender der Sachverständigenkommission ‚Arbeit-Technik-Freizeit’ im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, sowie Gutachter für das Bundeskanzleramt und Berater des Bundespräsidialamtes. Nach seiner Emeritierung als Hochschulprofessor, ist er bis 2010 Leiter des Instituts "Stiftung für Zukunftsfragen". Seit 2011 ist er als Zukunftswissenschaftler, Publizist und Berater für Wirtschaft und Politik tätig und im Jahr 2014 wird er Leiter des Opaschowski Instituts für Zukunftsforschung in Hamburg.

Opaschowski gilt als „Meinungsmacher" (DIE ZEIT), „Vordenker" (Welt am Sonntag) und „Freizeitpapst" (Wirtschaftswoche). Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schätzt seine Forschungen als „vorausschauend, objektiv und glaubwürdig".

Themenauswahl

  • Megamärkte der Zukunft: Gesundheit und Lebensqualität
  • Deutschland 2030. Wie wir morgen arbeiten und leben
  • Die sozialen Folgen der Zuwanderung
  • Der Generationenpakt
  • Gut leben statt viel haben. Ein Blick in die Zukunft von Wohlstand, Technik und Lebensqualität
  • Neubewertung von Arbeit und Freizeit
  • Revolution auf leisen Sohlen. Der demografische Wandel und seine sozialen Folgen

Veröffentlichungen

  • So wollen wir leben! - Die 10 Zukunftshoffnungen der Deutschen (mit Irina Pilawa-Opaschowski), 2014
  • Der DeutschlandPlan. Was in Politik und Gesellschaft getan werden muss, 2011
  • Deutschland 2030. Wie wir in Zukunft leben, 2009
  • Der Generationenpakt, 2004
Zurück zur Übersicht