Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Ursula Heller

TV-Moderatorin
Journalistin


Kategorie

Gesellschaft & Kultur

Themen

Gesellschaft
Kultur / Kreativität
Medien / Neue Medien

Sprachen

deutsch



Ursula Heller zählt zu den erfrischenden Gestalten im deutschen Moderationsgewerbe. Weder begnügt sie sich damit ‚Ansagepuppe’ zu sein, noch verkauft sie Politikerphrasen mit kleinen Überleitungssätzen als Gespräch (FAZ). Als altgediente Radiofrau liebt sie Stücke von drei bis vier Minuten: „das Gefühl, jemand in dieser kurzen Zeit zu knacken, das macht doch richtig Spaß“.

Im Jahr 1961 in Bergisch Gladbach geboren, zieht es sie zum Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an die Universitäten Freiburg, Cambridge und München. Bereits während ihres Studiums in München startet sie ihre Rundfunk-Karriere in der Redaktion der B3-Radio-Show bei den Radiohelden Thomas Gottschalk und Günther Jauch. Eine Zeit in der sie laut eigener Aussage „wahnsinnig viel“ von den Kollegen gelernt habe.

Kurz darauf folgt der Sprung vor das Mikrofon verschiedener BR-Hörfunksendungen, darunter das „B3-Morgentelegramm“ und 1990 beginnt Ursula Hellers Fernseh-Karriere mit der Moderation des täglichen Rundschau Magazins, das sie bis 2007 moderiert. Von 2003 bis 2005 ist sie außerdem Moderatorin des ARD-Wissenschaftsmagazins „W wie Wissen“.

Seit 2007 sieht man sie als Moderatorin des wöchentlichen BR-Politmagazins „Kontrovers“ und der „Münchner Runde“ sowie als Moderatorin von ARD-Sondersendungen. Auch im Hörfunkprogramm BR2 ist sie zu hören.

Ursula Hellers Traumberuf war seit jeher der Journalismus und die Begeisterung für ihre Arbeit hört man noch heute in jedem ihrer Sätze und sieht sie ihr an. Sie liebt die Aktualität und das schnelle Umsetzen von Themen und vermag es unbefangen und dennoch respektvoll mit ihren Interviewpartnern umzugehen.

Sie ist eine brillante Moderatorin von Veranstaltungen, stets exzellent vorbereitet und mit viel Gespür für die Stimmung im Saal und auf der Bühne. Die pfiffige Journalistin zieht das Publikum mit Charme, Spontaneität und Witz in ihren Bann.

Zurück zur Übersicht