Profitieren Sie von unserer Erfahrung

Finden Sie mit uns den passenden Redner für Ihre Veranstaltung +49 721 9209 8228

Elmar Brok

Dienstältester Europaabgeordneter (1980-2019)
Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Europ. Parlaments (1999-2007 & 2012-2017)



Kategorie

Politik & Wirtschaft

Themen

Corona
Euro
Europa
Politik

Sprachen

deutsch



Elmar Brok gehörte seit 1980 ununterbrochen dem Europäischen Parlament an und war damit bis November 2019 dessen dienstältestes Mitglied. Er gilt als einer der bekanntesten und einflussreichsten Europaparlamentarier, als anerkannter europäischer Wirtschaftsfachmann und über Jahrzehnte war er als Mitinitiator der Verträge von Amsterdam, Nizza und Lissabon EU-Reformer und einer der maßgeblichen Außenpolitiker der EU.

Nach dem Abitur studiert Elmar Brok (*1946) unter anderem in Edinburgh Rechts- und Politikwissenschaften und absolviert ein Rundfunkvolontariat. Mehr als zwei Jahrzehnte arbeitet er anschließend unter anderem als Senior Vice President Media Development der Bertelsmann AG. In dieser Eigenschaft ist er auch zeitweise als Generalsekretär der European Film Company Association, des Global Business Dialogues for Electronic Commerce und als Co-Vorsitzender der transatlantischen Arbeitsgruppe für Urheberrecht und Patente tätig. In allen Regierungskonferenzen seit Maastricht bis zum Vertrag von Lissabon vertritt Elmar Brok das Europäische Parlament. Ebenso wie bei den Verhandlungen zum Fiskalpakt, zur Einrichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) und bei anderen Gesprächen zur Fortentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion sowie bei Einrichtung des Europäischen Auswärtigen Dienstes und den Verhandlungen zum Brexit. Im Verfassungskonvent ist Elmar Brok Fraktionsvorsitzender der EVP. Er führt den Auswärtigen Ausschuss 13 Jahre und ist unter anderem der Hauptberichterstatter für die EU-Erweiterungsrunde 2004/07. Desweiteren gilt er auch für die USA als langjähriger Co-Vorsitzender des Transatlantic Dialogues und des Transatlantic Legislators Dialogues sowie des Transatlantic Policy Networks. Elmar Brok ist zudem Ukraine Berater des EU-Kommissionspräsidenten.

1989/90 benennt ihn Helmut Kohl zum Wahlkampfleiter in Brandenburg. Er koordiniert in dieser Zeit auch die Politik zur Deutschen Einheit im Europäischen Parlament. Brok ist noch heute Mitglied des Vorstandes der Bundes CDU und der EVP und stellvertretender Vorsitzender des Weltverbandes der Christdemokraten (CDI).

Seine weltweiten Kontakte pflegt er bis heute und sein Telefonverzeichnis gilt als legendär. Er ist unter anderem Senior Fellow des Aspen Instituts und Mitglied des Global Council on Europe des Weltwirtschaftsforums (WEF).

Für seine Arbeit hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter das Große Bundesverdienstkreuz und das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich sowie den Verdienstorden „Großoffizier von Luxemburg“. Er wird von Papst Johannes Paul II zum Komtur des Gregorius Ordens ernannt und als Preisträger des Europäischen Steuerzahlerbundes geehrt. Seit 2018 ist Elmar Brok Honorarprofessor der Osteuropäischen Lesja Ukrainka-Nationaluniversität Lutsk auf Lebenszeit.

Der Rundfunkjournalist Elmar Brok ist als meinungsstarker und fachkundiger Europapolitiker und Wirtschaftsexperte bekannt. In Reden und Diskussionen verbindet er Redetalent, Sachkenntnis, Engagement und Witz. Seine Fähigkeit zur freien Rede fesselt die Zuhörer.

Zurück zur Übersicht